Happy masks_ein großer Erfolg!

"Es ist schön, in so einer tollen und hilfsbereiten Gemeinde zu wohnen! Ich betrachte diese Aktion als einen persönlichen Siegeszug im Kampf gegen einen unsichtbaren und gemeinen Gegner - Sars 2 oder Coronavirus als Erreger - der alles verändert hat.
Was aber bleibt ist: Unsere Hilfsbereitschaft für einen kleinen Buben und die Liebe zum Leben!"

Zitat: Dr. med. univ. Csilla Putz-Bankuti, Fachärztin für innere Medizin, Kumbergerin und Masken-Initiatorin, 9. April 2020

  • Das gesamte Team der Volksschule Kumberg möchte hiermit Csilla und sechs weiteren “Näherinnen” einfach nur überwältigt DANKE sagen!
  • Csilla hat mit ihrem Team nicht nur unglaublichen persönlichen Einsatz gezeigt, vielen Menschen  in absoluter Maskenknappheit geholfen, sondern bisher sagenhafte 4370 Euro (viertausenddreihundertsiebzig) für Alexander und seine Familie gesammelt.

Auf die Frage nach Details am Rande gab uns Csilla folgende Staunen machende, berührende und auch lustige Informationen:

  • 510 Masken wurden genäht
  • über 6 km Nähgarn gebraucht
  • 198 m Gummiband verwendet
  • 25 Nähnadeln mussten nur mal bei Csilla dran glauben
  • rund 100 Menschen kamen Masken holen (ca. 150 Familien, weil auch für Nachbarn oder Freunde gesorgt wurde)
  • 80 Nähstunden in 8 Tagen für Csilla alleine
  • mindestens 1200 WhatsApp Nachrichten
  • ein verspannter Rücken
  • 3x Fertigpizza für die Familie (die sehr geduldig war)
  • Geschenke von Spendern: Honig, Kosmetikprodukte, Stoffe, Stoffsackerl, Café Gutscheine, Glückskarten, ein Champagner,...
  • UND: eine Unmenge an liebevollen Menschen (Zitat Csilla)

Der gesammelte Betrag wird in die Sammelaktion der Volksschulen Kumberg, Gschwendt, Eggersdorf, Gratkorn 1, Gratkorn 2 und St. Ruprecht für Alexander einfließen.

Wir bedanken uns für die zahlreichen und großzügigen Spenden!

Vdir. Brigitta Frank und das gesamte Team der Volksschule Kumberg!